Kernel

Bezug nehmend auf meinen Artikel auf dem Jahre 2010 möchte ich das ganze Prozedere für ein Debian 6 aktualisieren.

Auf der Seite von Lutz Willek kann man sich hier die Versionen anschauen: https://belug.de/~lutz/pub/fcpci/

Dort findet man die Versionen für verschiedene Kernels. Hat man, wie ich, einen Kernel der Version 2.6.32-5-adm64 benötigt man das Archiv fritz-fcpci-2.6.31.tar.bz2.

Dies wird herunter geladen und entpackt:

server:/usr/local/src# wget https://belug.de/~lutz/pub/fcpci/fritz-fcpci-2.6.31.tar.bz2
server:/usr/local/src# tar xvjf fritz-fcpci-2.6.31.tar.bz2
server:/usr/local/src# cd fritz-fcpci-2.6.31/

Dann wird im Unterverzeichnis lib die richtige Bilbiothek ausgewählt und mit einem Symlink angepasst.

nagios:/usr/local/src/fritz-fcpci-2.6.31# cd lib
nagios:/usr/local/src/fritz-fcpci-2.6.31/lib# rm fcpci-lib.o
nagios:/usr/local/src/fritz-fcpci-2.6.31/lib# ln -s 64_fcpci-lib.o fcpci-lib.o
nagios:/usr/local/src/fritz-fcpci-2.6.31/lib#

Wichtig ist, dass folgende Packte installiert sind, wobei sich die Version der linux-headers unterscheiden kann. Je nachdem welchen Kernel ihr installiert habt:

apt-get install capiutils bzip2 make g++ gpp cpp autoconf isdnutils linux-headers-2.6.32-5-amd64

Nach dem dies geschehen ist, wechselt man in das fcpci_src Verzeichnis und kompiliert die Sourcen.

nagios:/usr/local/src/fritz-fcpci-2.6.31/lib# cd ../fcpci_src/
nagios:/usr/local/src/fritz-fcpci-2.6.31/fcpci_src# make clean
nagios:/usr/local/src/fritz-fcpci-2.6.31/fcpci_src# make all

Nun wird das Kernel-Modul in das passende Verzeichnis kopiert und dem System bekannt gemacht. Danach wird es geladen.

mkdir /lib/modules/`uname -r`/kernel/extras
cp fcpci.ko /lib/modules/`uname -r`/kernel/extras
depmod -a
modprobe -r fcpci
modprobe fcpci
modprobe capifs
modprobe capidrv

Nun ist das System fertig und kann eine SMS verschicken. Probieren kann man dies mit dem Programm sms_client.

18. August 2011

SMS Versand mit einer Fritz!Card unter Debian

Bezug nehmend auf meinen Artikel auf dem Jahre 2010 möchte ich das ganze Prozedere für ein Debian 6 aktualisieren. Auf der Seite von Lutz Willek kann man […]