SMS Versand mit einer Fritz!Card unter Debian

telnet unter Windows 7
26. Juli 2011
Ich kann mich nicht mehr anmelden
25. August 2011

SMS Versand mit einer Fritz!Card unter Debian

Bezug nehmend auf meinen Artikel auf dem Jahre 2010 möchte ich das ganze Prozedere für ein Debian 6 aktualisieren.

Auf der Seite von Lutz Willek kann man sich hier die Versionen anschauen: https://belug.de/~lutz/pub/fcpci/

Dort findet man die Versionen für verschiedene Kernels. Hat man, wie ich, einen Kernel der Version 2.6.32-5-adm64 benötigt man das Archiv fritz-fcpci-2.6.31.tar.bz2.

Dies wird herunter geladen und entpackt:

server:/usr/local/src# wget https://belug.de/~lutz/pub/fcpci/fritz-fcpci-2.6.31.tar.bz2
server:/usr/local/src# tar xvjf fritz-fcpci-2.6.31.tar.bz2
server:/usr/local/src# cd fritz-fcpci-2.6.31/

Dann wird im Unterverzeichnis lib die richtige Bilbiothek ausgewählt und mit einem Symlink angepasst.

nagios:/usr/local/src/fritz-fcpci-2.6.31# cd lib
nagios:/usr/local/src/fritz-fcpci-2.6.31/lib# rm fcpci-lib.o
nagios:/usr/local/src/fritz-fcpci-2.6.31/lib# ln -s 64_fcpci-lib.o fcpci-lib.o
nagios:/usr/local/src/fritz-fcpci-2.6.31/lib#

Wichtig ist, dass folgende Packte installiert sind, wobei sich die Version der linux-headers unterscheiden kann. Je nachdem welchen Kernel ihr installiert habt:

apt-get install capiutils bzip2 make g++ gpp cpp autoconf isdnutils linux-headers-2.6.32-5-amd64

Nach dem dies geschehen ist, wechselt man in das fcpci_src Verzeichnis und kompiliert die Sourcen.

nagios:/usr/local/src/fritz-fcpci-2.6.31/lib# cd ../fcpci_src/
nagios:/usr/local/src/fritz-fcpci-2.6.31/fcpci_src# make clean
nagios:/usr/local/src/fritz-fcpci-2.6.31/fcpci_src# make all

Nun wird das Kernel-Modul in das passende Verzeichnis kopiert und dem System bekannt gemacht. Danach wird es geladen.

mkdir /lib/modules/`uname -r`/kernel/extras
cp fcpci.ko /lib/modules/`uname -r`/kernel/extras
depmod -a
modprobe -r fcpci
modprobe fcpci
modprobe capifs
modprobe capidrv

Nun ist das System fertig und kann eine SMS verschicken. Probieren kann man dies mit dem Programm sms_client.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *